Ziehe ich mir im Schwimmteich oder Naturpool eine hausgemachte Gelsenplage heran?

Mückenlarven entwickeln sich vor allem in ruhig stehenden, sauerstoffarmen Gewässern mit unbewegter Ober­läche (also vor allem in Lacken und Regentonnen).

Werden sich auch Tiere in meinem Teich ansiedeln?

Sind andere Gewässer in der Gegend, so können Frösche, Libellen und Schmetterlinge kommen. Diese werden Sie beim Schwimmen nicht sehen. Bunte Libellen besiedeln gerne das neue Paradies, Vögel trinken gerne an heißen Sommertagen.

Kann man Fische im Schwimmteich oder Naturpool halten?

Fische tun Ihrem Schwimmteich leider gar nicht gut! Im Gegenteil - Sie verbrauchen den im Wasser gespeicherten Sauerstoff, sie fressen Lurchstadien und die wichigsten Mikroorganismen. Die P­lanzenfresser unter den Fischen vernichten jene Wasserp­lanzen, die zur Sauerstoffprodukion absolut notwendig sind!
Ein Schwimmteich ist kein Fischteich!

Braucht ein Schwimmteich oder Naturpool eine Solarheizung?

Die Solarheizung ist in Form der f­lachen, warmen Pf­lanzzonen schon dabei.

Ist ein Bau bei hohem Grundwasserstand auch möglich?

Ja, bis nur zur Wassergrenze ist es möglich. Die Bauweise ändert sich je nach den Bodenverhältnissen.

Ist ein Schwimmteich oder Naturpool ohne Technik möglich?

Bei sehr großen Teichen, oder wenn man teilweise Trübung toleriert. Die sparsame Technik unterstützt die natürlichen Vorgänge in effizienter harmonischer Weise für eine besondere Wasserqualität.

Ab welcher Größe funktioniert der Schwimmteich oder Naturpool?

ab ca. 10 m Sauna- und Nano-Wohlfühlteich
ab 30 - 40 m auch zum Schwimmen

Algen und Biofilm im Schwimmteich oder Naturpool

Algen sind P­flanzen (und Teil des Systems) und nehmen Nährstoffe auf und bringen Sauerstoff ins Wasser. Ein Übermaß an Algen und Belägen auf der Ober­läche und aufschwimmenden Biofilm, der nicht vom Skimmer abgesaugt wird, bitte entfernen. 
Wir empfehlen im Frühjahr eine Filterspülung.

Wie entwickelt sich ein Schwimmteich oder Naturpool?

Mit jedem Jahr wird Ihre Wohlfühloase natürlicher und wertvoller für die Natur. Nach 3-4 Jahren ist das Zusammenspiel von Pf­lanzen und Wasser harmonisch, dadurch steht einem noch viele Jahre genussvoller Badespaß und ein ganzjähriges Wohlfühlerlebnis zur Verfügung.